Auch in diesem Jahr war der vom Verleger Wolfgang E. Buss am 26.10.2010 veranstaltete Herbstempfang eines der gesellschaftlichen Highlights. Im Hotel Grand Elysee versammelten sich zum diesjährigen „Get Together“ Persönlichkeiten aus der Politik, Wirtschaft, Kunst und Prominenz, die dieser Veranstaltung einen angemessenen Rahmen gaben. Neben dem ersten Bürgermeister Christoph Ahlhaus, dem Wirtschaftssenator Ian Karan und Ex Bürgermeister Ole von Beust waren auch viele Gäste aus der Wirtschaft anwesend, die unsere Säulen des Mittelstandes bilden.

Anlässlich des Herbstempfanges hat der Verleger Wolfgang E. Buss gemeinsam mit unserem Wirtschaftssenator Ian Karan als Schirrmherr in diesem Jahr zu dem wichtigen Thema aufgerufen:

Hamburg sucht Dich!

Jugendliche werden vielfach negativ dargestellt: Mit eckigen Augen vom vielen Spielen im Internet oder prügelnd und randalierend im Schanzenviertel. Doch stimmt das Bild? Nein! Es gibt tolle Jugendliche, doch sie kommen nicht in die Schlagzeilen. Das wollen namhafte Hamburger ändern!

Mit interessanten Preisen sollen Jugendliche geehrt werden, die sich durch herausragendes soziales Engagement hervorgetan haben oder sich für Integrationsprojekte einsetzen, die das Zusammenleben von ausländischen Schülern fördern. Oft ganz im Stillen.

Der Preis wurde auch in diesem Jahr in drei Kategorien vergeben:

• GOLD           1.000 €
• SILBER           750 €
• BRONZE         500 €

Erster Preisträger 2010 in der Kategorie „Jugend heute“ ist das Gymnasium Eppendorf, Alteingesessenen besser bekannt unter „Hege-Penne“.

Die Schüler des Gymnasiums sammelten im Rahmen eines Hilfsprojektes 50.000 € für die Erdbebenopfer in Haiti zusammen. Respekt!

Ein absoluter Höhepunkt des Abends war das Promi-Putting-Turnier, an dem alle Gäste unter Einsatz von 10 € mit sehr viel Unterhaltungswert teilnehmen konnten. Veranstalter dieses Putting-Spaß waren Martin Thater, Chef des Familienbetriebes Gut Waldhof Golf AG und die Dietrich F. Liedelt Stiftung, die sich um eine bessere Zukunft für Kinder in Not bemüht.

Der erste Bürgermeister Christoph Ahlhaus und sein Wirtschaftsenator putteten um die Wette, bei dem Ian Karan als klarer Sieger aus dem Rennen ging.

Ziel war es, bei diesem Putting-Turnier etwas Gutes für die Arbeit der Dietrich F. Liedelt Stiftung zu tun und gleichzeitig durch Spaß am Putten eine Kreuzfahrt mit der Queen Mary 2 zu gewinnen. Hier ging es nicht um Punkte, sondern einfach um das „Dabeisein ist alles“.

Nach der Ehrung der Preisträger für herausragendes soziales Engagement war die Verlosung der Kreuzfahrt das lang ersehnte Highlight des Abends.

Die Ziehung der Gewinnkarte durch den Stiftungsvertreter Karl Schwanbeck machte an diesem Abend eine Gewinnerin aus Bargteheide glücklich, die sich nun auf eine Kreuzfahrt mit der Queen Mary 2 im Jahr 2011 freuen darf.

Die Dietrich F. Liedelt Stiftung sagt allen Teilnehmern „Danke schön“ und wird sich im nächsten Jahr aktiv in das Thema „Hamburg sucht Dich“ mit einbringen, wenn es wieder um die Suche nach Jugendlichen geht, die sich außergewöhnlich und selbstlos sozial engagieren.

Gewinner des Hamburger Herbstempfangs 2010 gingen auf große Reise

Gewinner_Herbstempfang

Anlässlich des Hafengeburtstages 2011 in Hamburg konnte die Dietrich F. Liedelt Stiftung die Gewinner der Schnupperkreuzfahrt vom Hamburger Herbstempfang 2010 auf große Reise schicken. Mit der Queen Mary 2 ging es von Hamburg nach Southampton. Die glücklichen Gewinner, Familie Keuchel, haben diesen Kurztrip sehr genossen. Ein großes Highlight war die Auslaufparade am Sonntag im Hamburger Hafen.